Unerwartete Ansichten

22 Nov

Heute beim Organscreening habe ich Dinge gesehen, die ich gar nicht sehen wollte. (Kann die Tante nicht wie mein Frauenarzt sagen, dass man jetzt mal besser nicht hinsieht?)
Zumindest sah das Ding höchst verdächtig aus. Findet auch mein Mann. Und die nachgeschobene Erklärung, dass das die Nabelschnur war, fanden wir nicht allzu glaubhaft. Wäre verdächtig kurz, die Nabelschnur. Und seltsam rund.

Trotzdem. Fix is nix. Aber die Namenssuche hat sich in eine andere Richtung bewegt.

Werbung

4 Antworten zu “Unerwartete Ansichten”

  1. Kassiopeia 22. November 2010 um 20:02 #

    Wolltet es ihr nicht wissen? 🙂 Wie gesagt bei der Suche helfe ich ja gern.

    Ach und Jungs sind toll! (Mädchen auch, aber dass wisst ihr ja schon länger!) 🙂

    • 3 ist das neue 2 22. November 2010 um 21:44 #

      Nein. Und genaues weiß ich auch nicht. Habe nur das Gehene interpretiert. Könnte natürlich wirklich ein Mädchen mit einer interessanten Nabelschnur sein. 😉

  2. dusi 22. November 2010 um 21:06 #

    (hihi)

  3. Das Muttertier 22. November 2010 um 21:49 #

    Blöd, wenn ihr es wirklich nichts wissen wollt(et). Aber wie du sagst: nix is fix. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: