Befinden

31 Jan

Mir geht es ja gut. Eigentlich.

Keine Schwangerschaftsdiabetes, keine Wassereinlagerungen, kein Bluthoch- oder tiefdruck, kein was-auch-immer. Trotzdem gibt es unzählige kleine Zipperleins, die mich nerven. Allen voran die Krampfader auf meinem rechten Bein. Vom Oberschenkel bis zur Wade, oben mit Beulen und Flecken, unten schön gesprenkelt. Der verdanke ich auch meinen Stützstrumpf (der zugegebenermaßen nicht so furchtbar ist, wie man sich einen Stützstrumpf vorstellt. Einfach ein schwarzer Strumpf.), den ich brav trage.

Dann das abendliche Sodbrennen.

Und nicht zu vergessen: die Müdigkeit, die gar keine richtige Müdigkeit ist, mehr die totale Erschöpfung. Es gibt Tage (mehrere pro Woche), da fühle ich mich nicht fähig aufrecht zu stehen. Erst nachdem ich nochmal geschlafen habe, geht es halbwegs.

Und das noch möglicherweise 10 Wochen lang? Das geht nicht. Warum auch immer, glaube ich dieses mal (im Gegensatz zu den zwei Schwangerschaften vorher), dass das Kind früher – also vor dem errechneten Termin – kommt.
Vielleicht wünsche ich es mir auch nur so sehr.

Wir werden sehen. Ich habe mir heute noch zwei Termine im Februar mit der Hebamme ausgemacht. Danach bin ich bereit.

Werbung

4 Antworten zu “Befinden”

  1. frauniepi 31. Januar 2011 um 18:55 #

    sodbrennentipp, wenn du es nicht eh schon weißt? sicheldorfer quellwasser. hat mir die frau muttertier damals empfohlen und es hat sofort geholfen. gibt’s beim merkur. unendlich viel kohlensäure drin, wenn die aber weg ist schmeckt es wahnsinnig nach salz.
    ansonsten, noch 10 wochen? wow! verstehe komplett, wenn du keine lust mehr hast.

  2. 3 ist das neue 2 31. Januar 2011 um 19:24 #

    Sicheldorfer was?? Noch nie gehört. Werde den Mann los schicken, der hat einen Merkur ums Eck. Ich bin gespannt.

    10 Wochen maximal. Acht bis zum ET. Das heißt, sechs wären auch normal. Oh Gott, oh Gott. („ich bin bereit“ ist wohl etwas übertrieben.)

  3. Das Muttertier 1. Februar 2011 um 11:46 #

    Mag mir meine Müdigkeit + deinen Bauch + ET in 8 Wochen gar nicht vorstellen (sorry). Naja, mit 1 Kind darf ich hier wahrscheinlich gar nicht mitreden, was Erschöpfung angeht. Aber ist es nicht immer wieder erstaunlich, was Frauen alles auszuhalten im Stande sind? Alles Liebe und Gute noch für die restliche SS!!!
    P.S. Hoffe, dir hilft das Sicheldorfer ebenso wie frauniepi

    • 3 ist das neue 2 1. Februar 2011 um 19:41 #

      Mein Mann, der mich so fertig anscheinend noch nicht gesehen hat (warum auch immer geht es mir am Wochenende immer gut), hat mir beim Kurzurlaub zwei Tage lang nicht geglaubt, dass ich nicht böse auf ihn bin, weil ich nur ins Leere gestarrt habe, mich nicht bewegen wollte und nicht mit ihm geredet habe. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: