Eines meiner größten Rätsel

2 Feb

Wieso schafft es die zweijährige Tochter, sich morgens, wenn wir los müssen, nach der ersten Aufforderung Stiefel, Weste, Jacke und Haube selbständig und richtig anzuziehen, während man der sechsjährigen zehn Minuten nachrennt, nur damit sie dann fragt, „welche Stiefel denn?“, keine Ahnung hat wo ihre Jacke liegt und mehr als genervt ist, dass man dann auch noch möchte, dass sie eine Haube aufsetzt. „Welche Haube?“ – „Wo ist die Haube?“

Beim Heimkommen schafft es das kleine Kind, die Stiefel im Vorzimmer auszuziehen, die Jacke ins Kinderzimmer zu bringen und auch wenn sie es meistens nicht schafft, die Jacke auf dem Haken aufzuhängen, sie legt sie davor hin.
Das große Kind: man ahnt es. (Sicher auch ein Grund dafür, dass sie am nächsten Tag wieder alles sucht, auch wenn alles seinen fixen Platz hätte.)

Und nein, ich räume nicht hinterher. Ich glaube auch nicht, dass das etwas ändern würde.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: