Veränderung

16 Nov

Wenn man etwas Positives an der jetzigen Situation sehen möchte, dann das, dass endlich die Erkenntnis da ist, dass es so nicht weiter geht. Ich rede ja schon lange davon, dass wir einen Babysitter brauchen. Einen, den wir bezahlen. Niemanden aus der Familie. Niemanden, dem gegenüber ich mich dann irgendwie schuldig oder verpflichtet fühlen müsste. (Ja, das würde ich tun. Beziehungsweise möchte ich es einfach so in Anspruch nehmen können, nicht immer nur im Notfall, so wie ich das jetzt bei meiner Mutter mache.)

Ich habe gestern spontan auf eine Anzeige, die mir gefallen hat, geantwortet. Heute kam die Antwort. Sie hat exakt dann Zeit (nämlich nur dann, weil sie inzwischen schon so ausgebucht ist), wann ich sie brauchen würde.

Und trotzdem. Es ist so eine Überwindung da anzurufen und wirklich etwas auszumachen. Mein Baby einfach jemanden geben? Puh. Ich zweifle schon wieder.

 

Oder… hm… Spontanidee… Ich frage mal meine Tagesmutter, ob sie den Sohn auch nehmen würde? Wirklich akut wären ja eh nur die 1,5 Stunden in der Woche, in denen ich zur Therapie gehen möchte. Einen Babysitter um Abends fortzugehen brauchen wir zwar schon auch mal, aber nicht wirklich dringend.

Werbung

2 Antworten zu “Veränderung”

  1. wunschwolke 16. November 2011 um 14:30 #

    Das kleinste Kind irgend jemandem zu geben ist sicher schwierig. Kann mir gut vorstellen, dass du damit Probleme hast.

    Viell. probierst du es wirklich bei der Tagesmutter. Fragen kostet ja nichts.
    Und wenn die 1.5 Stunden die Woche dir keine Sorgen mehr bereiten, vielleicht findet sich dann leichter ein Babysitter für die Abende.

    *drück* 🙂

  2. frauniepi 17. November 2011 um 11:03 #

    das problem mit den freunden als babysitter haben wir auch. ich fühle mich dabei auch immer ein wenig komisch. wie ein bittsteller.
    frag die tagesmutter UND den babysitter. für mich ist die zeit ohne kinder/verantwortung ganz wichtig. ich geh sonst ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: