2011. 2012.

3 Jan

Das Jahr 2011 werde ich nie vergessen. Das Jahr der Extreme.

Ich habe meinen Sohn bekommen. Das größte Geschenk, dass ich bekommen konnte. Jeden einzelnen Tag bin ich froh, dass er hier bei uns ist.

Und ich habe meinen Vater verloren. Das Schlimmste, was mir in meinem Leben bisher passiert ist. Jeden einzelnen Tag vermisse ich ihn.

Seit er gestorben ist, habe ich nur gewartet, dass dieses Jahr zu Ende geht, Weihnachten und Silvester endlich vorbei sind.
Das wäre nun also auch geschafft. 2012 darf kommen. Und soll bitte so unspektakulär sein, dass ich mich irgendwann fragen muss: „2012? War da was?“

Advertisements

3 Antworten to “2011. 2012.”

  1. seenia 3. Januar 2012 um 20:39 #

    ich wünsche ihnen von herzen ein 2012 voller liebe, ruhe, sicherheit und viel viel freude.
    eines weiss ich jetzt schon, es wird ganz anders als das 2011 – das ist sicher.

  2. wunschwolke 4. Januar 2012 um 07:28 #

    Ich wünsche dir ein ruhiges, schönes, glückliches und gesundes 2012! ❤

  3. Das Muttertier 5. Januar 2012 um 14:06 #

    Ich wünsche Dir so sehr, dass Dein Wunsch in Erfüllung geht, meine Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: